SEELSORGEREFERENT

Gottes liebevolle Sorge für den ganzen Menschen als Seele. Das begeistert, entlastet und motiviert mich, für die Seelsorge und in meiner Arbeit als Seelsorgereferent. Gott sorgt für dich und für mich. Und als Seelsorgende dürfen teilhaben an seiner Seelsorge. Diese Grundlage vermittle ich in Kursen, Seminaren und Vorträgen.
Dabei begegne ich Menschen, die hoch motiviert sind, anderen zu helfen, sich selbst dabei aber aus dem Blick verlieren. Und es ist beglückend mitzuerleben, wenn sie beginnen, sich selbst wahr- und ernstzunehmen. Sie erfahren, dass dies nicht zu Egoismus führt, sondern sie befähigt, im Vertrauen auf Gott sich auf andere offener und klarer einzulassen. So ist Seelsorgeweiterbildung nicht in erster Linie Wissensvermittlung, sondern vor allem Persönlichkeitsbildung.

Ich freue mich, dass ich als FeG-Pastor in zwei Gemeindebünden als Referent arbeiten und so mitwirken kann, in diesem Bereich zwischen den Bünden, den Gemeinden und den Seelsorgenden weitere Brücken zu bauen und das Vertrauen sowie die Zusammenarbeit zu vertiefen.

Ich bin ev. Diplom-Theologe, Gestalttherapeut und Supervisor i.A.. Nach 23 Jahren als Gemeindepastor in FeGs und 14 Jahren freiberuflicher Praxis für Beratung und Psychotherapie arbeite ich seit 1.7.2019 mit einer halben Stelle als Referent für Seelsorge und Leiter des Instituts Seelsorge und Beratung im Bund Freier evangelischer Gemeinden, und bereits seit 1.7.2015 mit einer halben Stelle als Referent für Seelsorge und Beratung an der baptistischen Akademie Elstal im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden.

Weiteres zu mir unter jensmankel.de.